Artikel in "Boogie"

Rainer Klausmann übergibt TSC-Vorsitz an Markus Lehmann

Mrz 21, 2018   //   von Administrator   //   2018, Allgemein, Archiv, Boogie, News, Rock'n'Roll, Standard/Latein, TOP NEWS  //  Kommentare deaktiviert für Rainer Klausmann übergibt TSC-Vorsitz an Markus Lehmann


Generalversammlung des TSC-Harmersbachtal wählte eine neue Vorstandschaft

Bereits bei der Generalversammlung 2017 hatte der 1. Vorsitzende Rainer Klausmann erklärt bei der nächsten Wahl des Vorstands nicht mehr zur Verfügung zu stehen. Bei der am 10. März stattgefundenen, jährlichen ordentlichen Generalversammlung im Hotel Klosterbräustuben letztmals ging er somit letztmals in einem Amt in die Sitzung. Und auch Lukas Zimmermeyer gab seinen Abschied, da es ihn beruflich mittlerweile in die Nähe von Aachen verschlagen hat. Er war acht Jahren im Vorstand aktiv, zuletzt als Sportwart der Rock´n´Roll-Abteilung. Als Mediendesigner will er den TSC aber weiterhin unterstützen.

Aufgrund der wichtigen Wahlen trafen sich erfreulicherweise deutlich mehr Mitglieder als üblich. 47 TSC-Mitglieder kamen, um nach einem guten Essen die wichtigen Vereinsthemen zu besprechen und die neue Vorstandschaft zu wählen.

Zu Beginn der Generalversammlung bedankte sich Rainer Klausmann für das Engagement der Mitglieder und die konstruktive Zusammenarbeit der vielseitigen Gruppierungen innerhalb des Vereins. Auch im Jahr 2017 hatte die Vorstandschaft Spaß an Ihrer abwechslungsreichen Arbeit, dem guten Arbeitsklima, sowie den zahlreichen Events innerhalb des TSC-Harmersbachtal.

Der zu diesem Zeitpunkt noch zweite Vorsitzende Markus Lehmann bedankt sich bei allen Mitgliedern für die erneute tatkräftige Unterstützung beim vergangenen 25. Jubiläums-Plauschturnier. Dieses regelmäßige Event ist aus dem TSC-Terminkalender aktuell nicht wegzudenken. Die traditionelle Veranstaltung wird als Präsentationsfläche für den Verein und die Paare gerne von den zahlreichen Besuchern angenommen. Er gab hierbei gleich den neuen Termin am 14. Oktober 2018 für das 26. Plauschturnier bekannt. In diesem Jahr soll das Turnier im Rahmen einer Cup-Serie stattfinden, um noch mehr Paare aus dem süddeutschen Raum für das Event in Zell zu begeistern.

In diesem Jahr wurden die einzelnen Berichte der Vorstände durch eine unterhaltsame Bildershow und Videopräsentation ersetzt. Mit dieser neuen Art des Jahresrückblicks konnte gezeigt werden, dass es gelingt eine ansonsten eher trockene Veranstaltung für die Mitglieder interessanter zu gestalten. Dies wird hoffentlich die Begeisterung der Teilnahme an einer Generalversammlung auch ohne Neuwahlen hochhalten.

Auf alle Berichte konnte jedoch nicht verzichtet werden. So berichtete Augustin Müller in der Funktion als Kassenwart über die Zahlen des Jahres 2017, dass trotz des Aufwandes für Training und Plauschturnier dank zahlreicher Spenden fast ausgeglichen umgesetzt wurde. Er zeigte sich zuversichtlich, dass es im kommenden Vereinsjahr, trotz anstehender Herausforderungen gelingen wird, wieder eine schwarze Null zu erreichen. Hierbei kommt dem Verein die stetige Angebotserweiterung und Vielfältigkeit an Tanzkursen und Workshops aber auch an Gymnastik wie Move´n´Have Fun sowie Zumba zugute. Die Kassenprüfer Michael Schätzle und Helmut Isenmann bestätigten die einwandfreie Finanzführung durch Augustin Müller und Egon Pohlmann. Besondere Dank gilt an dieser Stelle nochmals den treuen Sponsoren, welche den Verein unter dem Jahr immer wieder finanziell unterstützen und die als Dank unter http://meintsc.de/sponsoren/ verlinkt sind.

Nach den multimedialen und finanziellen Berichten aus dem vergangenen Jahr erfolgte die Entlastung der Vorstandschaft, womit Rainer Klausmann und Lukas Zimmermeyer aus ihrem Amt ausscheiden konnten. Rainer Klausmann übernahm dann gleich die Ehre als Wahlleiter für die Wahl des neuen Vorstands zu fungieren.

Erfreulicherweise gelang es dem TSC Harmersbachtal hierbei ausreichend Mitglieder für die verantwortungsvollen Aufgaben zu gewinnen, um alle Positionen besetzten zu können. Das neue Oberhaupt des Vereins ist hierbei ein sehr erfahrenes Mitglied in der Vorstandschaft, so hat Markus Lehmann bereits im Jahre 2000 zunächst das Amt des Jugendsprechers angetreten, um nun 18 Jahre später den Vorsitz zu übernehmen.

Zweiter Vorsitzender wurde Karsten Weber aus der Abteilung Standard Latein, der bislang das Amt des Schriftführers innehatte. Während mit den Kassierern Augustin Müller und Egon Pohlmann sowie dem Sportwart Standard Latein Gerold Walter und der Beisitzerin Marion Fritsch vier Mitglieder des Vorstands in ihren Ämtern bestätigt wurden, konnte neue Vorstandsmitglieder gewonnen werden. So übernimmt nun Patrick Kern das Amt des Schriftführers Standard Latein und Raphaela Schäfer wechselt vom Jugendwart ins Amt des Schriftführers R´n´R. Das Amt des R´n´R-Sportwartes übernimmt Jana Eva von Lukas Zimmermeyer. Ebenfalls neu in der Vorstandschaft sind nun Jörg Stoffels als weiterer Beisitzer, sowie Katrin Pfundstein als Jugendvertreterin mit ihrer Stellvertreterin Amelie Nassal.

Als erste Amtshandlung bedankten sich die neuen Vorsitzenden bei den beiden ausscheidenden Stützend es Vereins Rainer Klausmann und Lukas Zimmermeyer für die langjährige konstruktive und oftmals unterhaltsame Zusammenarbeit. Zudem wünschten sie dem neuen Vorstand viel Erfolg bei den anstehenden Aufgaben, um den TSC auch in nicht immer einfachen Zeiten sicher und zielgerichtet zu steuern.

Der TSC-Harmersbachtal wächst und will sein umfangreiches Angebot auch in Zukunft für seine Mitglieder beibehalten können. Hierfür ist der Verein im Bereich der Standard Latein–Tänze auf neue Trainer angewiesen. Diese zu finden gestaltet sich schwierig und wird die neugewählte Vorstandschaft noch eine Weile beschäftigen. Ein weiteres Thema im Verein ist die Jugendarbeit, welche aktuell über 16 aktive Rock´n´Roll Paare betreut und trainiert. Hinzu kommen die zahlreichen TSC-Fun-Kids, welche seit ein paar Jahren das Angebot für jede Altersgruppe im Verein abrundet. Um diesen Tanzsport auch weiterhin so umfangreiche betreiben zu können, ist das ehrenamtliche Engagement von jungen Leuten unverzichtbar. Umso erfreuter zeigten sich die Mitglieder über das steigende Interesse der jüngeren Mitglieder an der Mitarbeit in der Vorstandschaft des Vereins.

Nach den Wahlen hatte die neue Vorstandschaft dann die Ehre zahlreiche langjährige Mitglieder zu ehren.

Hier die Ehrungen der anwesenden Jubilare 2018:


Melissa Bruder, Karin Müller, Norbert Müller, Sieglinde Isenmann, Reinhold Isenmann, Simone Stoffels und Jörg Stoffels für 10 aktive Jahre.

Michael und Cordula Nassal wurden für 15 aktive Jahre ausgezeichnet.

Rudi Kiefer, Gabriele Kiefer, Dieter Zimmermann und Renate Zimmermann wurden für 20 Jahre geehrt.

Der neue Vorsitzende Markus Lehmann wurde für 25 aktive Jahre ausgezeichnet.

Für 30 Jahre wurde „Alt-Vorstand“ Jürgen Bruder, Sportwart Gerold Walter, sowie Frank  und Christine Wieland ausgezeichnet.

Die neue Vorstandschaft sprach allen Jubilaren Glückwünsche und großen Dank für die langjährige Vereinstreue aus.

 

Die Jubilare mit den beiden Vorstandsvorsitzenden des TSC-Harmersbachtal e.V..

Die Jubilare mit den beiden Vorstandsvorsitzenden des TSC-Harmersbachtal e.V.

Die neu gewählten Vorstände des TSC-Harmersbachtal

Die neu gewählten Vorstände des TSC-Harmersbachtal

Das 24. Rock´n´Roll und Boogie Woogie Plauschturnier war gut besucht

Okt 26, 2016   //   von Administrator   //   2016, Allgemein, Boogie, Breitensportturnier, Rock'n'Roll, TOP NEWS  //  Kommentare deaktiviert für Das 24. Rock´n´Roll und Boogie Woogie Plauschturnier war gut besucht


Präsentationsfläche für die Gruppierungen des Vereins im Rahmen des Breitensportturniers des TSC-Harmersbachtal

Schönes Wetter lockte in diesem Jahr zahlreiche Vereine und Zuschauer in die Ritter von Buss Halle. Ganz zur Freude der Veranstalter des TSC-Harmersbachtal. Bürgermeister Günter Pfundstein lies es sich nicht nehmen das Programm mit einer kurzen Ansprache zu eröffnen. Er wünschte den motivierten Paaren einen erfolgreichen Turnierverlauf.

Der TSC-Harmersbachtal war in diesem Jahr mit 9 Paaren am Start. Diese tanzten in den verschiedenen Kategorien um die heiß begehrten Pokale.

Die Paare tanzten über je zwei Tanzrunden in der Einzelpaarwertung. Somit konnten kleine Fehler aus der einen Runde in der nächsten Runde wieder ausgeglichen werden. Durch den Durchschnitt der beiden Runden wurde die Platzierung festgelegt. Der TSC-Harmersbachtal ist gerade in den Schüler und Junioren Kategorien besonders gut aufgestellt. Für die beiden Bambinipaare war es eines der ersten Turniere. Da spielt die Nervosität eine enorme Rolle. Alle Paare gaben ihr Bestes wurden mit den guten Platzierungen belohnt. Auch das Trainerteam war mit den Leistungen sehr zufrieden.

Die drei Wertungsrichterinnen und Wertungsrichter achteten auf Grundtechnik, Takt, Choreographie, Synchronität und die Akrobatikelemente. Durch die Kombination aus diesen Bereichen errechnete sich der Gesamtpunktestand der einzelnen Paare. Eine Aufgabe die Tanzerfahrung, Wissen und Kopfrechnen voraussetzt. Die Ergebnisse der Wertungsrichter in diesem Jahr lagen bis auf kleinere Abweichung sehr nahe beieinander.

Die angereisten Zuschauer folgten bei Kaffee und Kuchen dem spannenden Turnierverlauf und den zahlreichen Shows des TSC-Harmersbachtal. Der Verein nahm das Turnier zum Anlass sich mit allen Gruppierungen zu präsentieren. Boogie Woogie, Standard Latein mit Rumba, die neue Rocking Balarinas Formation, Rock´n´Roll Akrobatik in der Sportturnierklasse sowie eine kleine Einlage der TSC-Fun Kids, waren Teil des mehrstündigen Veranstaltungsprograms.

Die Vorstandschaft des TSC-Harmersbachtal war sehr zufrieden mit den Zuschauerzahlen. Die Spannung eines Turniers steigt natürlich mit den Teilnehmerzahlen an Paaren. Rock´n`Roll Sportwart Lukas Zimmermeyer sowie Turnierleiter Günter Singler bedankten sich bei allen freiwilligen Helfern und lobten den gelungenen Verlauf des Turnieres. Der TSC-Harmersbachtal gratuliert den Paaren zu ihren Erfolgen und freut sich auf weitere spannende Turnierveranstaltungen.

Hier die Ergebnisse aller Startklassen:

Kategorie Bambini

1. Platz Jule Baldenhofer – Cyril Brodbeck RRC Bötzingen
2. Platz Lara Grimm – Max Mörch R´n´R Emotions Freiburg e.V.
3. Platz Emily Benz – Riccardo Saccuzzo TSC-Harmersbachtal e.V.
4. Platz Jule Harter – Pia Zimmerer TSC-Harmersbachtal e.V.

Kategorie Schüler I

1. Platz Malena Schmid – Luzie Obert TSC-Harmersbachtal e.V.
2. Platz Emma Hermann – Kira Sperling TSC-Harmersbachtal e.V.
3. Platz Mariella Dern – Emilio Dern RRC Bötzingen
4. Platz Antonia Jenne – Jakob Mandzak RRC Bötzingen

Kategorie Schüler 2

1. Platz Chiara Nassal – Sammy Merz TSC-Harmersbachtal e.V.
2. Platz Virgenie Brodbeck – Joel Brodbeck RRC Bötzingen
3. Platz Annika Werner – Mark Rieder RRC Bötzingen

Kategorie Junioren 1

1. Platz Lara Schäffner – Luisa Fritsch TSC-Harmersbachtal e.V.
2. Platz Melissa Bruder – Amelie Nassal TSC-Harmersbachtal e.V.
3. Platz Sophie Lorenz – Nico Köninger TSC-Harmersbachtal e.V.
4. Platz Anne Lehmann – Zoe Merz TSC-Harmersbachtal e.V.

Kategorie Junioren 2

1. Platz Kim Wolf – Colin Burgmater Rock´n´Roll Club Böblingen
2. Platz Carmen Röger – Willi Wilhelm Ulmer Rock´n`Roll Company
3. Platz Julia Linder – Lena Metrik R´n´R Emotions Freiburg e.V.
4. Platz Nora Haas – Fabian Kohler 1. Freiburger R´n`R Club e.V.

Kategorie Boogie-Woogie

1. Platz Rosi Freimuth – Helge Freimuth R´n´REmotions Freiburg e.V.
2 . Platz Martina Leimenstoll – Andreas Jänsch 1. Freiburger R´n`R Club e.V.

Das 22. Plauschturnier am vergangenen Sonntag war ein voller Erfolg

Nov 3, 2014   //   von Administrator   //   Allgemein, Archiv, Boogie, Breitensportturnier, Fun Kids, Rock'n'Roll, Standard/Latein, Termine, TOP NEWS  //  Keine Kommentare


Am Sonntag fand das jährliche Rock´n´Roll und Boogie Woogie Breitensport Turnier in Zell am Harmersbach statt. Zahlreiche Paare aus allen Landesteilen waren am Start.

Bei einem traumhaften Spätsommerwetter am vergangenen Sonntag, reisten Paare aus den verschiedensten Landesteilen nach Zell in die Ritter von Buss Halle. Dort tanzten sie auf dem22. Plauschturnier  des TSC-Harmersbachtal um die heiß begehrten Pokale.

In diesem Jahr starteten auch sechs Zeller Paare. Sie tanzten in den Tanzklassen der Bambinis, Schüler I und Junioren I. Getanzt wurde über je zwei Wertungsrunden, wobei die Punkte aus beiden Tanzrunden miteinander verrechnet wurden. Somit hatten die Paare in der zweiten Runde die Möglichkeiten eventuelle Unsauberkeiten aus der ersten Runde, wieder gut zu machen. In einem starken Starterfeld galt es sich durchzusetzen. Die fünf Wertungsrichterinnen und Wertungsrichter achteten auf Grundtechnik, Takt, Choreographie, Synchronität und die Akrobatikelemente. Durch die Kombination aus diesen Bereichen errechnete sich der Gesamtpunktestand der einzelnen Paare.

Nach zwei starken Tanzrunden setzten sich bei den Bambinis zwei Zeller Paare durch. Chiara Nasal und Sammy Merz vom TSC-Harmersbachtal setzten sich an die Spitze und wurden am Ende mit einem ersten Platz belohnt. Auf einem starken dritten Platz landeten Ronja Arnold und Alec Schlingensief ebenfalls vom TSC. In der Kategorie der Schüler II gab es einen Doppelsieg der Lokalmatadoren.  Melissa Bruder und Lara Schäffner setzten sich tänzerisch gegen die anderen Paare durch und landeten auf Platz eins, dicht gefolgt von Kathleen Wußler und Chiara Belter auf Platz zwei. Zoe Merz und Malena Schmidt mussten sich bei einem Ihrer ersten Turniere mit einem guten fünften Platz zufrieden geben. Hier spielte wohl die Nervosität eine kleine Rolle. Ein guter Ansporn für das nächste Turnier auch auf dem Treppchen zu stehen. In der Kategorie der Junioren I ertanzten sich  Paula Kollmer und Amelie Nassal, nach nur zwei Wochen Vorbereitung, einen überraschenden zweiten Platz.

In den Kategorien der Junioren II und der Erwachsenenkategorie waren keine Zeller Paar am Start. Dort setzten sich die Paare der angereisten Clubs an die Spitze. Vom RRC Bötzingen tanzten sich Pia Schnätzle und Sascha Werner auf einen verdienten ersten Platz. Bei den beiden sah man deutlich deren aktive Vorbereitung auf die DRBV Sportturniere.

In der Kategorie der Erwachsenen war in einem starken und eindrucksvollen Feld ein Paar aus Neuler-Schwenningen ganz vorne. Vanessa Ilg und Matthias Rössner überzeugten durch Tanztechnik und einer sauberen Akrobatik – Platz 1.

Die angereisten Zuschauer folgten bei Kaffee und Kuchen dem spannenden Turnierverlauf und den zahlreichen Shows des TSC-Harmersbachtal. Der Verein nahm das Turnier zum Anlass sich mit allen Gruppierungen zu präsentieren.  Trotz des guten Wetters und zahlreichen Parallelveranstaltungen war die Vorstandschaft des TSC-Harmersbachtal mit den Zuschauerzahlen zufrieden. Rock´n`Roll Sportwart Günter Singler, in der Funktion als Turnierleiter, bedankte sich bei allen freiwilligen Helfern und lobte den Verlauf des Turnieres.  Der TSC-Harmersbachtal gratuliert den Paaren zu ihren Erfolgen und freut sich auf weitere spannende Turnierveranstaltungen.

Hier die wichtigsten Ergebnisse:

Kategorie Erwachsene 

1. Platz           Vanessa Ilg – Matthias Rösner                   RRC Neuler-Schwenningen 1989

2. Platz           Sonja Nottensteiner – Markus Paul          RRC 2 Villingen

3. Platz           Tatjana Kling – Ilona Kling                         RRC Neuler-Schwenningen 1989

 

Kategorie Junioren II

1. Platz           Pia Schätzle – Sascha Werner                    RRC Bötzingen

2. Platz           Greta Dier – Julia Bednarz                         RRC Neuler-Schwenningen 1989

3. Platz           Lea Gauermann – Michelle Lederer         RRC Bötzingen

 

Kategorie Junioren I

1. Platz           Simona Kayser – Laura Geiser                   RRC Lörrach

2. Platz           Paula Kollmer – Amelie Nassal                   TSC-Harmersbachtal

3. Platz           Malina Eisemann – Anja Kurz                    RRC Neuler-Schwenningen 1989

 

Kategorie Schüler I

1. Platz           Melissa Bruder – Lara Schäffner               TSC-Harmersbachtal

2. Platz           Kathleen Wußler – Chiara Belter              TSC-Harmersbachtal

3. Platz           Laura-Sophie Jenne – Sarah Meier          RRC Bötzingen

 

Kategorie Bambinis

1. Platz           Chiara Nassal – Sammy Merz                     TSC-Harmersbachtal

2. Platz           Virginie Brodbeck – Joel Brodbeck           RRC Bötzingen

3. Platz           Ronja Arnold – Alec Schlingensief            TSC-Harmersbachtal

 

Sieger der Bambinis 02 01

 

 

Zeltlager und TSC-Familiensommerfest 2014

Jul 17, 2014   //   von Administrator   //   Allgemein, Archiv, Boogie, Fun Kids, News, Rock'n'Roll, Standard/Latein, TOP NEWS  //  Keine Kommentare


Am vergangenen Wochenende trafen sich die Kinder und Jugendlichen aus der Rock´n`Roll-Abteilung des TSC-Harmersbachtal erneut zum fast schon traditionellen Zeltlager, auf dem Hundesportplatz in Biberach. Petrus hatte erbarmen und bescherte der Gruppe zwei schöne Tage für zahlreiche Outdoor-Aktivitäten und eine trockene Campingnacht in den Zelten.

Begonnen wurde mit einem Rock´n´Roll Intensiv-Workshop mit Claudia Baldenhofer, einer Trainerin aus dem befreundeten Verein aus Bötzingen im Kaiserstuhl. Nach drei Stunden Grundtechnik und Konditionstraining ging es zum Zeltaufbau und Mittagessen. Den Nachmittag verbrachte die Gruppe bei einem Geländespiel im Freien und abschließend wurde gemeinsam gegrillt. Die Kids wappneten sich für die bevorstehende Nacht, schließlich wurde das Lager in den letzten Jahren immer wieder überfallen und die Lagerflagge musste erneut verteidigt werden. Um ca. 2:00 Uhr war Action angesagt. Die Fahne war weg und es galt das Überfallkommando zu erwischen um die Flagge freizukaufen. Dies gelang und war ein Riesenspaß für alle Beteiligten.

Am nächsten Morgen war großes Aufräumen angesagt und die übernächtigten Kids bereiteten den Grillplatz für das Familiensommerfest vor. Eine große Zahl von Mitgliedern  des TSC fanden sich dann zur Mittagszeit ein um gemeinsam zu grillen, zu feiern und das ein oder andere Bier zu genießen. Es war ein sehr geselliger Nachmittag für Jung und Alt und bleibt uns nicht zuletzt wegen des guten Wetters in bester Erinnerung.

zeltlager_2014