Artikel in "Fun Kids"

Das 25. Rock´n´Roll und Boogie Woogie Plauschturnier in Zell zeigte hochklassigen Tanzsport

Nov 25, 2017   //   von Markus   //   2017, Allgemein, Archiv, Fun Kids, News, Rock'n'Roll, TOP NEWS  //  Kommentare deaktiviert für Das 25. Rock´n´Roll und Boogie Woogie Plauschturnier in Zell zeigte hochklassigen Tanzsport


Am 15. Oktober richtete der TSC Harmersbachtal e.V. sein 25. Rock´n´Roll und Boogie-Woogie Plauschturnier aus, zudem zahlreiche Teilnehmer aus ganz Baden-Württemberg anreisten, um sich in spannenden Tanzwettbewerben mit den besten Kindern und Jugendlichen zu messen.

Erstmalig fand hierbei als ein Highlight des Turniers auch ein Wettbewerb von zwei Rock´n´Roll-Formationen statt. Viele Tanzsportvereine leiden derzeit an einen Mangel an männlichen Tanzsportlern, weshalb beim TSC vor zwei Jahren mit den TSC Rocking-Ballerinas eine Rock´n´Roll-Formation gegründet wurde, die sich nun erstmalig auch in heimischer Halle einem Wettbewerb stellte. Hierbei hatte es die reine Damenformation des TSC mit einer gemischten Formation des RRC Neuler Schwenningen zu tun. Die Tänzer und Tänzerinnen der Green Edition aus Neuler gingen hierbei hochmotiviert an die Tanzfolge, um sich für eine frühere Niederlage gegen die TSC Rocking-Balerinas zu revanchieren. Da sich in der Präsentation der TSC Rocking- Ballerinas leichte Unsauberheiten einschlichen, gelang es der Green Edition aus Neuler sich den ersten Platz zu sichern, wobei sich die TSC Rocking-Ballerinas als gute Gastgeber zeigten und herzlich gratulierten. Für das nächste Jahr haben sie sich aber einen Heimsieg fest vorgenommen.

Ehe es zum großen Duell der Formationen kam, bewiesen aber 30 Paare von den Bambinis über Schüler 1 und 2 bis zu den Junioren 1 und 2 ihr großes Talent bei hochklassigen Darbietungen. Diese wurden von drei Wertungsrichterinnen und Wertungsrichtern begutachtet, welche die auf Grundtechnik, Takt, Choreographie, Synchronität und die Akrobatikelemente bewerten. Durch die Kombination aus diesen Bereichen errechnete sich der Gesamtpunktestand der einzelnen Paare. Die Paare tanzten über je zwei Tanzrunden in der Einzelpaarwertung. Somit konnten kleine Fehler aus der einen Runde in der nächsten Runde wieder ausgeglichen werden. Durch den Durchschnitt der beiden Runden wurde die Platzierung festgelegt.

Während die Bambinis und Schüler über eine Dauer von 45 Sekunden tanzen, präsentieren sich die Junioren schon über 90 Sekunden, was bereits ausgereifte Choreographien und viel Kondition von den Tanzsportlern erfordert.

Der TSC-Harmersbachtal ist gerade in den Bambini- und Schüler-Kategorien besonders gut aufgestellt und mit zahlreichen Paaren angetreten. So traten dieses Jahr erstmals vier Bambinipaare an, wobei es für zwei Paare ihr erstes Turnier war. Da spielt die Nervosität eine enorme Rolle. Alle Paare gaben ihr Bestes und zeigten ihr großes Talent, weshalb das Trainerteam mit den Leistungen sehr zufrieden war.

Bei den Schülern 1 konnten sich besonders Emma Herrmann und Kira Sperling freuen, da sie nach ihrem zweiten Platz des Vorjahres nun ganz oben auf dem Siegertreppchen stehen durften. Die Vorjahressieger Melana Schmid und Luzie Obert stiegen aufgrund ihre Alters in die Klasse Schüler 2 auf und erreichten dort einen hervorragenden zweiten Platz. In dieser Klasse konnten Chiara Nassal und Sammy Merz ihren Sieg des Vorjahres dank einer tollen Leistung wiederholen.

Waren die Junioren 1 letztes Jahr eine vereinsinterne Angelegenheit des TSC, so war die Freude groß, dass man sich dieses Jahr wieder mit Paaren anderer Vereine messen konnte. Für Begeisterung sorgte, dass Melissa Bruder und Amelie Nassal mit dem ersten Platz und Luisa Fritsch und Lara Schäffner mit dem zweiten Platz einen Doppelsieg feiern konnten.

Die angereisten Zuschauer folgten bei Kaffee und Kuchen dem spannenden Turnierverlauf und den zahlreichen Shows des TSC-Harmersbachtal. Der Verein nahm das Turnier zum Anlass sich mit ihren verschiedenen Gruppierungen zu präsentieren. Die TSC-Fun Kids mit einem tollen Tanz, Move´n´Have Fun mit einer Stepper-Choreographie und die Standard-Latein-Tänzer mit einem Salsa sowie als abschließendes Highlight eine Rock´n´Roll Akrobatik waren Teil des mehrstündigen Veranstaltungsprogramms.

Abschließend dankte Turnierleiter Günter Singler den zahlreichen Sponsoren und allen freiwilligen Helfern, ohne die solch ein Turnier nicht durchführbar wäre. Der TSC-Harmersbachtal gratuliert allen Paaren zu ihren Erfolgen und freut sich auf weitere spannende Turnierveranstaltungen.

Rock´n´Roll ist nicht nur reines Tanzen, sondern erfordert auch ein besonderes Maß an Kondition, Koordination. Es hält fit und macht Spaß. Ein Hochleistungs-Akrobatiksport in dem es leider an motivierten und begeisterten männlichen Tanzpartnern fehlt. Wer also Interesse hat, den Sport einmal auszuprobieren, wendet sich sehr gerne an den TSC-Harmersbachtal unter: www.meintsc.de

 

TSC- Zeltlager 2017 – Gewitter am Freitagabend in der Hütte verbracht

Aug 16, 2017   //   von Administrator   //   2017, Allgemein, Archiv, Fun Kids, News, Rock'n'Roll, TOP NEWS  //  Kommentare deaktiviert für TSC- Zeltlager 2017 – Gewitter am Freitagabend in der Hütte verbracht


Von Gisela Albrecht

Am Freitag und Samstag konnten 36 Kinder und Betreuer eine spannende Zeit bei ihrem Zeltlager erleben. Das Gelände des Hundesportvereins zwischen Biberach und Zell gelegen ist der ideale Ort für das Lager. Die Betreuer hatten viele Überraschungen parat und das Gewitter am Freitagabend war im Nachhinein ein aufregendes Erlebnis.

Das Zeltlager abbrechen oder abwarten und später entscheiden ?  Diese bange Frage stellten sich die jungen Erwachsenen, die die TSC-Kids betreuten, am Freitagabend mehrfach. Während des Aufbauens der Zelte zog das Unwetter auf und der Aufbau musste abgebrochen werden. Doch die Hütte des Vereins bietet genügend Siztplätze für alle Personen und mit Abendessen drinnen und Spielen war für genügend Abwechslung gesorgt. Zum Übernachten ist die Hütte aber nicht geeignet. Gegen 23 Uhr konnte bei nunmehr leichtem Nieselregen der Zeltaufbau beendet werden und fast alle Kinder verbrachten die Nacht im Freien. Ein großer überdachter Sitzplatz auf dem Gelände wurde ausgeräumt und sorgte ebenfalls für einige trockene Schlafplätze.

Aber ohne den Klassiker bei jedem Zeltlager gehen die Kinder nicht ins Bett: `Dunkel-Verstecki` spielen. Dabei werden zwei Teams gebildet: Ein Versteck-Team und ein Such-Team. An einem Punkt versuchen die Kinder des Versteck-Teams sich freizuschlagen. Eine große Gaudi um fast Mitternacht. Nach der wettertechnisch ruhigen Nacht freuten sich alle auf den Samstag. Ein spannendes Spiel forderte Kinder und Betreuer heraus: Denn der Verlierer muss den Abwasch machen – bei der großen Personenzahl des Lagers keine beliebte Tätigkeit. 15 Aufgaben sollten in 15 Minuten erledigt werden, Zeitdruck ist gewollt und erhöht den Spaßfaktor. Aufgaben waren zum Beispiel: Eine Menschenpyramide aus 4 Personen bilden; Toilettenpapier mit Nummern beschriften oder 1 Liter Wasser in zwei Minuten trinken ( Luisa Fritsch hat dies wirklich geschafft !). Nach 15 Minuten stand fest: Die Kinder haben gewonnen und die Freude darüber war natürlich riesig.

Danach war Geschicklichkeit gefragt: Wer kann einen Apfel so schälen, dass eine möglichst lange Apfelschale entsteht ? Die so einfach klingende Aufgabe entwickelte sich zu einem Spiel mit Tücken: Die Tafelmesser waren nicht wirklich scharf und wenn die Schale zu dünn gerät….

Dann konnten die Kinder bei gutem Wetter zu einer kleinen Wanderung in das Biberacher Schwimmbad aufbrechen, wobei unterwegs wieder Aufgaben entlang der Wegstrecke zu lösen waren. Der Schwimmbadtag war bei gutem Wetter natürlich eine vergnügliche Angelegenheit. Das traditionelle Lagerfeuer am Samstagabend mit Grillwirst und Stockbrot ist bei Kindern und Betreuern gleichermaßen beliebt.

Am Sonntagmorgen wurden die Zelte abgebaut und die Kinder von den Eltern abgeholt. Betreuer des TSC-Zell –Zeltlagers waren: Christine Albrecht, Katrin Pfundstein, Jana Eva, Laura-Dorothea Walter, Pia Schätzle, Felix Herrling, Olaf und Sascha Werner.

Foto 3338: 36 Kinder und Betreuer des TSC-Zell und des Rock`n Roll –Clubs aus Bötzingen erlebten zwei aufregende Tage. Der Platz des Hundesportvereins zwischen Zell und Biberach ist der ideale Ort für das jährlich stattfindende Zeltlager.

Foto 3339: Wer kann einen Apfel so schälen, dass eine möglichst lange Schale entsteht ? Bei einem stumpfen Messer und vielen Zuschauern ( und die Presse ist auch noch dabei…) braucht es eine ruhige Hand. Die Betreuer des Lagers wussten die Kinder mit vielen witzigen Spielen und Aufgaben zu unterhalten.

 

 

Das 22. Plauschturnier am vergangenen Sonntag war ein voller Erfolg

Nov 3, 2014   //   von Administrator   //   Allgemein, Archiv, Boogie, Breitensportturnier, Fun Kids, Rock'n'Roll, Standard/Latein, Termine, TOP NEWS  //  Keine Kommentare


Am Sonntag fand das jährliche Rock´n´Roll und Boogie Woogie Breitensport Turnier in Zell am Harmersbach statt. Zahlreiche Paare aus allen Landesteilen waren am Start.

Bei einem traumhaften Spätsommerwetter am vergangenen Sonntag, reisten Paare aus den verschiedensten Landesteilen nach Zell in die Ritter von Buss Halle. Dort tanzten sie auf dem22. Plauschturnier  des TSC-Harmersbachtal um die heiß begehrten Pokale.

In diesem Jahr starteten auch sechs Zeller Paare. Sie tanzten in den Tanzklassen der Bambinis, Schüler I und Junioren I. Getanzt wurde über je zwei Wertungsrunden, wobei die Punkte aus beiden Tanzrunden miteinander verrechnet wurden. Somit hatten die Paare in der zweiten Runde die Möglichkeiten eventuelle Unsauberkeiten aus der ersten Runde, wieder gut zu machen. In einem starken Starterfeld galt es sich durchzusetzen. Die fünf Wertungsrichterinnen und Wertungsrichter achteten auf Grundtechnik, Takt, Choreographie, Synchronität und die Akrobatikelemente. Durch die Kombination aus diesen Bereichen errechnete sich der Gesamtpunktestand der einzelnen Paare.

Nach zwei starken Tanzrunden setzten sich bei den Bambinis zwei Zeller Paare durch. Chiara Nasal und Sammy Merz vom TSC-Harmersbachtal setzten sich an die Spitze und wurden am Ende mit einem ersten Platz belohnt. Auf einem starken dritten Platz landeten Ronja Arnold und Alec Schlingensief ebenfalls vom TSC. In der Kategorie der Schüler II gab es einen Doppelsieg der Lokalmatadoren.  Melissa Bruder und Lara Schäffner setzten sich tänzerisch gegen die anderen Paare durch und landeten auf Platz eins, dicht gefolgt von Kathleen Wußler und Chiara Belter auf Platz zwei. Zoe Merz und Malena Schmidt mussten sich bei einem Ihrer ersten Turniere mit einem guten fünften Platz zufrieden geben. Hier spielte wohl die Nervosität eine kleine Rolle. Ein guter Ansporn für das nächste Turnier auch auf dem Treppchen zu stehen. In der Kategorie der Junioren I ertanzten sich  Paula Kollmer und Amelie Nassal, nach nur zwei Wochen Vorbereitung, einen überraschenden zweiten Platz.

In den Kategorien der Junioren II und der Erwachsenenkategorie waren keine Zeller Paar am Start. Dort setzten sich die Paare der angereisten Clubs an die Spitze. Vom RRC Bötzingen tanzten sich Pia Schnätzle und Sascha Werner auf einen verdienten ersten Platz. Bei den beiden sah man deutlich deren aktive Vorbereitung auf die DRBV Sportturniere.

In der Kategorie der Erwachsenen war in einem starken und eindrucksvollen Feld ein Paar aus Neuler-Schwenningen ganz vorne. Vanessa Ilg und Matthias Rössner überzeugten durch Tanztechnik und einer sauberen Akrobatik – Platz 1.

Die angereisten Zuschauer folgten bei Kaffee und Kuchen dem spannenden Turnierverlauf und den zahlreichen Shows des TSC-Harmersbachtal. Der Verein nahm das Turnier zum Anlass sich mit allen Gruppierungen zu präsentieren.  Trotz des guten Wetters und zahlreichen Parallelveranstaltungen war die Vorstandschaft des TSC-Harmersbachtal mit den Zuschauerzahlen zufrieden. Rock´n`Roll Sportwart Günter Singler, in der Funktion als Turnierleiter, bedankte sich bei allen freiwilligen Helfern und lobte den Verlauf des Turnieres.  Der TSC-Harmersbachtal gratuliert den Paaren zu ihren Erfolgen und freut sich auf weitere spannende Turnierveranstaltungen.

Hier die wichtigsten Ergebnisse:

Kategorie Erwachsene 

1. Platz           Vanessa Ilg – Matthias Rösner                   RRC Neuler-Schwenningen 1989

2. Platz           Sonja Nottensteiner – Markus Paul          RRC 2 Villingen

3. Platz           Tatjana Kling – Ilona Kling                         RRC Neuler-Schwenningen 1989

 

Kategorie Junioren II

1. Platz           Pia Schätzle – Sascha Werner                    RRC Bötzingen

2. Platz           Greta Dier – Julia Bednarz                         RRC Neuler-Schwenningen 1989

3. Platz           Lea Gauermann – Michelle Lederer         RRC Bötzingen

 

Kategorie Junioren I

1. Platz           Simona Kayser – Laura Geiser                   RRC Lörrach

2. Platz           Paula Kollmer – Amelie Nassal                   TSC-Harmersbachtal

3. Platz           Malina Eisemann – Anja Kurz                    RRC Neuler-Schwenningen 1989

 

Kategorie Schüler I

1. Platz           Melissa Bruder – Lara Schäffner               TSC-Harmersbachtal

2. Platz           Kathleen Wußler – Chiara Belter              TSC-Harmersbachtal

3. Platz           Laura-Sophie Jenne – Sarah Meier          RRC Bötzingen

 

Kategorie Bambinis

1. Platz           Chiara Nassal – Sammy Merz                     TSC-Harmersbachtal

2. Platz           Virginie Brodbeck – Joel Brodbeck           RRC Bötzingen

3. Platz           Ronja Arnold – Alec Schlingensief            TSC-Harmersbachtal

 

Sieger der Bambinis 02 01

 

 

Zeltlager und TSC-Familiensommerfest 2014

Jul 17, 2014   //   von Administrator   //   Allgemein, Archiv, Boogie, Fun Kids, News, Rock'n'Roll, Standard/Latein, TOP NEWS  //  Keine Kommentare


Am vergangenen Wochenende trafen sich die Kinder und Jugendlichen aus der Rock´n`Roll-Abteilung des TSC-Harmersbachtal erneut zum fast schon traditionellen Zeltlager, auf dem Hundesportplatz in Biberach. Petrus hatte erbarmen und bescherte der Gruppe zwei schöne Tage für zahlreiche Outdoor-Aktivitäten und eine trockene Campingnacht in den Zelten.

Begonnen wurde mit einem Rock´n´Roll Intensiv-Workshop mit Claudia Baldenhofer, einer Trainerin aus dem befreundeten Verein aus Bötzingen im Kaiserstuhl. Nach drei Stunden Grundtechnik und Konditionstraining ging es zum Zeltaufbau und Mittagessen. Den Nachmittag verbrachte die Gruppe bei einem Geländespiel im Freien und abschließend wurde gemeinsam gegrillt. Die Kids wappneten sich für die bevorstehende Nacht, schließlich wurde das Lager in den letzten Jahren immer wieder überfallen und die Lagerflagge musste erneut verteidigt werden. Um ca. 2:00 Uhr war Action angesagt. Die Fahne war weg und es galt das Überfallkommando zu erwischen um die Flagge freizukaufen. Dies gelang und war ein Riesenspaß für alle Beteiligten.

Am nächsten Morgen war großes Aufräumen angesagt und die übernächtigten Kids bereiteten den Grillplatz für das Familiensommerfest vor. Eine große Zahl von Mitgliedern  des TSC fanden sich dann zur Mittagszeit ein um gemeinsam zu grillen, zu feiern und das ein oder andere Bier zu genießen. Es war ein sehr geselliger Nachmittag für Jung und Alt und bleibt uns nicht zuletzt wegen des guten Wetters in bester Erinnerung.

zeltlager_2014

Spende der Volksbank Lahr eG

Feb 13, 2014   //   von Markus   //   Archiv, Fun Kids, News, Rock'n'Roll  //  Keine Kommentare


Anlässlich des 21. Plauschturnier für Rock ´n ´Roll und Boogie-Woogie im Oktober 2013 hat die
Volskbank Lahr eG dem TSC Harmersbachtal e.V. die Anschaffung eines neuen Schaumstoff-Rads
ermöglicht. Mit dem Schaumstoff-Rad können die Kinder der neugegründeten „Fun-Kids“ Gruppe
erste Tanz- und Rhythmus Erfahrungen sammeln. Zum Beispiel findet das Rad bei Aufwärmspielen
vielfältige Verwendung aber genauso kann man es für das Üben des Rock`n`Roll – Grundschrittes
verwenden. Die Übergabe durch Geschäftsstellenleiter Mathias Hug fand während des
wöchentlichen Trainings in der Ritter-von-Buß Halle statt, gemeinsam mit dem 1. Vorsitzenden
des TSC Harmersbachtal e. V.  Jürgen Bruder und Kursleiterin Frau Christa Vogt .

 

IMG_3469neu